Benjamin Kaim

Stock vs. Möhre

24. April 2018 Allgemein Mindset Persönlichkeitsentwicklung 0
stock vs möhre

Whats up my friend?!?

Ich hoffe es geht dir gut. Ich freue mich natürlich riesig das du mal wieder auf meinem Blog vorbeischaust. Heute habe ich wieder einen sehr spannenden Artikel für dich. 🤙 Enjoy!

Sicherlich hast du dich schon des Öfteren mit der Frage beschäftigt, wie man jemanden am besten dazu motiviert, sein Verhalten zu ändern.

Dafür gibt es üblicherweise zwei Optionen: die Möhre, also eine Belohnung für gutes Verhalten, oder den Stock – die Bestrafung für schlechtes Verhalten. Doch welche ist die bessere?

Stock schlägt Möhre

In neun von zehn Fällen sind Bestrafungen für unerwünschtes Verhalten (z.B. in Form von Geldbußen) effektiver als Belohnungen für erwünschtes Verhalten (z.B. in Form von Prämien). Warum? Weil uns Menschen Verluste mehr schmerzen, als uns etwas Hinzugewonnenes erfreut.

Wie wäre es, wenn du das Prinzip des Stocks nutzt, um deine eigenen Gewohnheiten zu ändern?

Sagen wir, du möchtest das Rauchen oder die tägliche abendliche Schokoladentafel aufgeben. Manche Menschen schließen für mehr Selbstdisziplin sogenannte Commitment-Verträge mit sich selbst, in denen sie sich eine Strafe für das Zurückfallen in schlechte Gewohnheiten auferlegen.

Um deinen Stock zielführend zu nutzen, muss die zu zahlende Strafe allerdings hoch genug sein. Es muss richtig weh tun, denn kleine Stöcke kitzeln nur und führen im Zweifel dazu, dass das schlechte Verhalten öfter auftritt. In einer US-amerikanischen Studie stellte sich z.B. heraus, dass eine Strafgebühr von drei Dollar für verspätetes Abholen die Eltern von Kindergartenkindern dazu verleitete, ihre Kleinen noch unpünktlicher abzuholen, da die Option „Zuspätkommen“ einen bezahlbaren Preis hatte.

Also, wenn du dich das nächste Mal dazu bringen willst, eine Gewohnheit zu ändern, hör auf dich zu belohnen und wähle besser einen richtig harten Stock. 🙂

Für mehr Ratschläge dazu, wie du das Verhalten von Menschen beeinflussen kannst, lies das Buch Carrots and Sticks von Ian Ayres.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
العربية简体中文NederlandsEnglishFrançaisDeutschΕλληνικάItaliano日本語PortuguêsРусскийEspañolSvenskaTürkçe