Benjamin Kaim

Vertrieb like a Boss

24. Mai 2017 Allgemein Business Vertrieb & Verkauf 0

Verkaufsgespräch Tipps mit denen du dem Papst ein Doppelbett verkaufst.

In nahezu allen Branchen steigt der Konkurrenzdruck immer weiter, da auch die Produkte immer ähnlicher werden. Aus diesem Grund steht die Persönlichkeit des Verkäufers immer mehr im Fokus. Gute Verkäufer sind sich dessen bewusst und machen sich diese Situation zu eigen, um erfolgreich zu sein. Weniger gute Verkäufer sollten versuchen sich stetig zu verbessern und daher Tipps & Tricks der Global Player befolgen um die eigenen Major Skills im Bereich Verkauf & Vertrieb auf das nächste Level zu bringen.

VERTRIEB LIKE A BOSS

Viele Produkte werden austauschbarer, sodass sich Verkäufer entweder auf ihr Verkaufstalent verlassen müssen oder mit Tipps & Tricks an an ihrer Verkaufsstrategie arbeiten müssen, denn das Verkaufsgespräch war zwar schon immer äußerst wichtig, nimmt aber in der heutigen Zeit immer weiter an Bedeutung zu. Das Auftreten, wie auch Verhalten des Verkäufers entscheiden zum großen Teil darüber, für welches Produkt sich die Kunden entscheiden. Professionelle Verkäufer können dies für sich nutzen und so ihr Produktangebot emotionalisieren. Mit gezielten Tipps & Tricks bei Verkaufsgespräch können Verkäufer zu Top-Verkäufern werden und Kunden davon überzeugen bei ihm und nicht der Konkurrenz zu kaufen. In der heutigen Zeit erfolgt die Kaufentscheidung der Kunden anders als noch vor einigen Jahren. Mittlerweile wird das emotionale Gesamtpaket gekauft, das aus dem Angebot selbst und dem Verkäufer besteht. Daher müssen Verkäufer heute mehr überzeugen denn je. Doch nicht nur Kunden bemängeln, dass bei zahlreichen Verkäufern das Gesamtpaket nicht stimmt. Wertvolle Tipps für ein perfektes Verkaufsgespräch mit denen man selbst einem Blinden ein Buch verkauft sind daher für viele Verkäufer wichtig. Nicht wenige Verkäufer zeigen zu wenig Interesse an potentiellen Kunden oder können sich nicht richtig für Verkaufsgespräche motivieren. Dies hat zur Folge, dass die Kunden sich beim Verkäufer nicht gut aufgehoben fühlen und somit auch nur wenig Interesse an dem angebotenen Produkt haben. Durch die Umsetzung von zahlreichen Tipps und Tricks beim Verkaufsgespräch kann es Verkäufern gelingen beim Kunden eine positive Kette von Reaktionen auszulösen, die zum Kauf führen. Hierfür müssen Verkäufer die Punkte identifizieren, die einem Verkauf im Wege stehen und diese verbessern. Im Internet gibt es zahlreichen gute Bücher zu dem Thema “Vertrieb & Verkauf”, die es sich lohnt näher zu betrachten, denn viele der Lesewerke kommen von erfolgreichen Branchenprofis und die somit schon in der Praxis erfolgreich angewendet werden. (Buchtipps und um das Thema Vertrieb findest du am Ende dieses Artikels).

Ratschläge darüber wie man ein Verkaufsgespräch zu führen hat gibt es einige, man muss sie nicht alle befolgen, jedoch die wichtigsten für sich heraussuchen und umsetzen. So sollte man sich auf jedes Gespräch, egal ob persönlich oder am Telefon, nicht nur inhaltlich, sondern auch mental vorbereiten, denn nur wer gute Laune hat, kann auch gute Laune transportieren und so ein positives Klima während des Verkaufsgesprächs erzeugen. In vielen Ratgeber zum Thema “Verkaufsgespräch” ist zu lesen, dass der erste Eindruck zählt, dies stimmt zwar, jedoch ist auch der letzte Eindruck ebenso entscheidend. Der erste Eindruck dient der Sympathie und dem Aufbau von Vertrauen, der letzte Eindruck hingegen entscheidet darüber, wie man dem Kunden im Gedächtnis bleibt.

Qualität bedeutet, der Kunde kommt zurück, nicht die Ware.

Viele Vertriebsprofis raten dazu, sich dem Kunden anzugleichen. Man sollte das Verhalten des Kunden genau beobachten, wir wirkt und spricht er? Um Vertrauen zu schaffen, sollte man sich seinem Verhalten anpassen und seine eigene Sprech- und Verhaltensweise (Paralinguistische Merkmale) anpassen. Man sollte dabei allerdings beachten immer authentisch und echt zu sein, denn nur wer sympathisch, vertrauensvoll und authentisch wirkt, hat auch Aussicht auf Erfolg beim Kunden. Es ist wichtig viele Fragen zu stellen, nicht nur um Informationen zu erhalten, sondern auch um dem Gegenüber zu signalisieren, dass man sich für ihn interessiert. Es ist zudem wichtig auf die Antworten des Kunden zu achten und wie dieser reagiert, um zu sehen auf was er positiv reagiert. Man sollte den Kunden jedoch nicht ununterbrochen etwas fragen, sondern auch Pausen einlegen, denn viele Verkäufer neigen dazu einfach zu viel und zu lange zu reden.

Befolgt man diese und andere Tipps beim Verkaufsgespräch, kann man von ihnen profitieren und sein eigenes Verhalten bei Kundengesprächen verbessern und so erfolgreicher werden. Reichen die Tipps & Trick die man u.a. in den zahlreichen Büchern die man zu diesem Thema erhält nicht aus, kann man auch an verschiedensten Workshops und Seminaren teilnehmen, die in fast allen größeren Städten angeboten werden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass man sich im Vorfeld darüber informiert, wer diese Veranstaltungen leitet, denn vor allem im Bereich der Verkaufsgespräch Tipps tummeln sich einige Anbieter, die keine ausreichende Qualifikation und Erfahrung vorweisen können.